Noch 1,5 Monate

Unglaublich, aber schon wieder ist fast ein Jahr vergangen. Und wenn man jetzt nach draussen schaut, dann merkt man auch langsam, dass es wieder Sommer und somit auch bald wieder Mai wird! ;-)
Hier aber jetzt mal zur Abwechslung, wo man auch mal wieder sagen muss: „Mai o Mai“.

Was war das gestern für ein Trauerspiel des BVB? Mit RIIIIIISEN-Dusel, habens die Dortmunder ins DFB-Pokalfinale geschafft. Mit Ach und Krach konnten sich die Westfalen noch vor einem Elfmeterschiessen in der 120sten (und damit letzten) Minute der Verlängerung retten. Und das durch einen Lucky-Punch vom Ex-Nürnberger Gündogan, der nach einem Schuss aus etwas 20 Metern zwar nur den Pfosten traf, der Ball aber unglücklich vom Pfosten abprallte und vom Rücken des noch am Boden liegenden Fürther Torwarts ins Tor kullerte. Unglücklich für die Fürther, die ein Elfmeterschießen auf alle Fälle verdient gehabt hätten, weil sie über weite Teile des Spiels mit dem amtierenden deutschen Meister mithalten konnten.

Nicht umsonst stehen die Fürhter derzeit auch auf Platz 1 der 2. Bundesliga.

Heute Abend heisst es dann nicht „Mai o Mai“ sondern „Mia san Mia“, denn da findet das zweite Pokal-Halbfinale zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Bayern München statt. Mal sehen, ob es ein Rot-Gelbes oder ein Grün-Gelbes Finale in Berlin geben wird.

Dreimal dürft ihr übrigens raten, wann das Finale stattfindet? Na klar! Am 12. Mai